Mitglieder

Die SGBF zählt ca. 500 Mitglieder aus allen bildungsrelevanten wissenschaftlichen Disziplinen.

Sind Sie schon Mitglied unserer Gesellschaft? Wenn nicht, würden wir uns freuen, Sie in die SGBF aufnehmen zu dürfen. Als Mitglied kommen Sie in den Genuss von folgenden Vorteilen:
  • Sie erhalten viermal jährlich einen elektronischen Newsletter sowie hochaktuelle Flashes zwischendurch, die Sie über die Aktualitäten in der Bildungsforschung, über wissenschaftliche Anlässe auf nationaler und internationaler Ebene, über die Forschungspolitik, die Möglichkeiten der Forschungsfinanzierung sowie über Stellenangebote im Bereich Bildungsforschung, usw. informieren. Auf Wunsch können Sie uns den Auftrag geben, eine Veranstaltung Ihrer Institution und/oder eine wichtige, interessante Information aus dem Bereich der Bildungsforschung zu publizieren.

  • Unsere Zeitschrift, die “Schweizerische Zeitschrift für Bildungswissenschaften”, erscheint dreimal jährlich. Das Abonnement ist im Mitgliederbeitrag inbegriffen.
    Homepage der Zeitschrift: www.szbw.ch.

  • Die Gesellschaft führt regelmässig einen Jahreskongress sowie eine Tagung für den wissenschaftlichen Nachwuchs durch, über die wir Sie jeweils speziell informieren. Als weiteren Vorteil profitieren Sie von einer Kostenreduktion bei der Teilnahme an diesen Veranstaltungen.

  • Die SGBF unterhält gegenwärtig acht thematische Arbeitsgruppen von schweizerischen und ausländischen Forscherinnen und Forschern, die sich schwerpunktmässig mit Forschung im Bildungsbereich beschäftigen. Die Arbeitsgruppen sind ein wichtiger Teil des wissenschaftlichen Diskurses in der SGBF. Sie finden sie unter: www.sgbf.ch > Organe.

  • Die SGBF ist Mitglied der European Educational Research Association EERA. Sie führt ebenfalls jährlich einen Kongress und eine Preconference durch. Für die Teilnahme am ECER-Kongress und an der ECER-Preconference kommen Sie in den Genuss einer nennenswerten Reduktion der Einschreibegebühr (www.eera-ecer.eu/).

  • Das European Educational Research Journal (EERJ) ist ein Journal zu Fragen der Bildungsforschung, die aus einer europäischen Perspektive relevant sind. Es kann gegen Bezahlung unter www.wwwords.eu/eerj/ heruntergeladen werden. Wenn Sie am ECER-Kongress (siehe oben) teilnehmen, erhalten Sie das EERJ-Journal ein Jahr lang gratis.

>> zur Anmeldung

top